Information

Bogenschießen im Haxterpark - mit einem ruhigen Händchen ins Ziel

Den Bogen spannen, auf die Scheibe zielen, sich auf den gelben Kreis konzentrieren, loslassen und entspannen.

Bogenschießen ist eine Sportart, die einen Ausgleich zu Hektik und Alltagsstress bietet und zu innerer Ruhe, Konzentrationsfähigkeit und Sammlung verhelfen kann.  Wer das in Einklang bringt, gewinnt.

Schon ein Probieren bereitet großen Spaß und führt zu ersten Erfolgen, regelmäßiges Training erhöht die Schießkompetenz und damit die Freude am Bogensport. Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht das Traditionelle Bogenschießen, sowohl mit Langbogen als auch mit Jagd-Recurve oder Take-Down.

Der Haxterpark bietet eine Outdoor-Bogenschießanlage mit Schießdistanzen bis zu 45 Meter sowie eine Indoor-Bogenschießanlage mit 9 Zielscheiben für das Training auch bei ungemütlichem Wetter.

Als Therapie kräftigt der Bogensport Rücken-, Brust- und Schultermuskulatur. Bogenschießen wird schon sehr lange mit Erfolg in der Rehabilitation angewandt.

Wusstest Du schon:

Mit individuellen Hilfsmitteln am Bogen können sogar Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen das Bogenschießen erlernen.

Und Tetraplegiker spannen die Sehne - ausgestattet mit speziellem Fingerschutz - und lassen den Pfeil ins Ziel fliegen.